• Sofia

Gewusst wie: ein besonderer Valentinstag zu Hause



Bald ist der 14. Februar, das heißt der Tag der Liebe wird gefeiert. Also fange ich langsam an, mir zu überlegen wie ich meinen Lieblingsmenschen eine Freude machen könnte oder welche Kleinigkeit ich verschenken kann. Sich einen schönen Tag außerhalb zu machen und schön Essen zu gehen fällt dieses Jahr wohl flach. Auch ein Wellnesstag in einem Hallenbad ist nicht drin. Kleinigkeiten zum Verschenken kann man auch nur sehr begrenzt vor Ort kaufen, die größere Auswahl gibt es im Internet. Also muss ich mir etwas einfallen lassen, wie man die Zeit zu Hause besonders gestalten kann und wie ich zu Hause eine Kleinigkeit zum Verschenken zaubern kann.

Für mich ist klar: Eines der schönsten Geschenke die man einem anderem Menschen machen kann ist es, die eigene Zeit zu schenken. Völlig egal ob man gemeinsam etwas unternimmt, sich eine schöne Zeit zu Hause macht oder etwas selber gemachtes verschenkt.


Tag der Liebe: Zeit zu Zweit

Ich habe mir etwas Besonderes für diesen besonderen Valentinstag überlegt, was viele sicher noch nie gemeinsam mit ihrem Lieblingsmenschen gemacht haben. Wovon ich rede? Gemeinsam einen Kuchen backen und ihn anschließend zusammen dekorieren.

Gemeinsam kreativ sein, etwas Gemeinsames schaffen, als Team arbeiten, ab und zu Teig naschen, Spaß haben und zum Schluss natürlich den leckeren Kuchen genießen…klingt gut oder?

Natürlich könnt ihr den Kuchen und die Dekoration passend zum Valentinstag gestalten. Zum Beispiel mit einem Red Velvet Cake, weißem Fondant, kleinen Herzen, Glimmer und einigem mehr.



Tag der Liebe: Me-Time

Und auch für diejenigen, die am Valentinstag dieses Jahr alleine zu Hause sind, ist es eine tolle Idee einen Kuchen zu backen.

Warum? Man investiert Zeit in sich selbst und konzentriert sich voll auf das Backen und schaltet so den Alltag aus.

Und der Vorteil am alleine backen? Es gibt niemandem der einem den Teig wegnascht, denn der schmeckt oft genauso gut wie der Kuchen und erinnert an früher.

Der fertig gebackenen Kuchen kann dann natürlich auch noch wunderschön und nach Herzenslust dekoriert werden. Der tolle Nebeneffekt: Kreativität wirkt auf viele Menschen entschleunigend und entspannend.


Ob alleine gebacken oder zu zweit-schmecken wird euer Meisterwerk auf jeden Fall und zudem noch wunderschön aussehen.


Tag der Liebe-anderen eine Freude machen

Aber auch wenn ihr noch eine Geschenkidee für einen besonderen Menschen sucht ist es eine tolle Idee einen selbstgebackenen Kuchen zu verschenken. Die eigene Zeit und auch Gedanken in Form eines toll dekorierten Kuchens an einen anderen Menschen zu verschenken zeigt auch die Wertschätzung an diesen Menschen.

Rundum gesagt: Indem man einen Kuchen am Valentinstag backt, gemeinsam oder alleine, macht man sich selbst oder anderen eine riesen Freude.



Hier zum Rezept


42 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen